Schulschließung ab 11.01.2021

Sehr geehrte, liebe Eltern,

zunächst möchte ich Ihnen und Ihren Familien ein frohes und gesundes neues Jahr wünschen. Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, beginnt das Jahr leider wieder mit der unumgänglichen Schulschließung. Wir würden es uns auch wirklich anders wünschen! 

Wir werden Distanzunterricht einrichten. Wie bereits vor den Ferien, werden Sie per Padlet über die anstehenden Aufgaben informiert (am 11.01.2021). Für alle weiteren Fragen stehen Ihnen die Lehrer*innen, ab Montag über die vereinbarten Kommunikationswege, zur Verfügung.

Zur Notbetreuung: 

Alle Schulen bieten ab Montag ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung vorliegt.  Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regelhafter Unterricht statt. Für die Aufsicht kommt vor allem das sonstige schulische Personal in Betracht. Die Betreuungsangebote dienen dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzlernen im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. 

Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Den Antrag für die Notbetreuung können Sie hier runterladen.

Mit lieben Grüßen besonders an unsere Grundschulkinder

Ihre

Elke Bastert

Adventsbasar 2020

Dieses Jahr ist alles anders. Auch der Adventsbasar muss leider ohne Eltern stattfinden. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, wieder tolle Geschenke und Kleinigkeiten zu basteln. Wir wollen sie an dieser Stelle vorstellen und die Kinder haben am Freitag, den 27.11. die Möglichkeit, in Ihrem Namen und auch selbst einzukaufen. Besprechen Sie gerne zu Hause, was gekauft werden soll. Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie Ihr Kind mit Kleingeld ausstatten, damit keine Engpässe beim Wechseln entstehen.

Die Erlöse gehen wie jedes Jahr an unsere Partnerschule in Bangladesch!

Hier nun die diesjährige Produktpalette:

Gedruckte Karten mit Umschlag: Je 1€
Bestickte Karten mit Umschlag: Je 2€
Bedrucktes Geschenkpapier: klein (60x60cm) 0,70€; groß (50x100cm) 1€
Geflochtene Armbänder: Je 0,50€
Christbaumschmuck: Je 1,50€
Adventskranz to go: 2€
Tannenzapfenwichtel: 1,50€
Geschenkanhänger: 3 Stück 1€
Weihnachtskarten: Je 1€
Weihnachtsbaum im Glas: 2€

Anmeldung der Schulneulinge für das Schuljahr 2021/2022

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wenn Ihr Kind in der Zeit vom

01.10.2014 bis 30.09.2015

geboren ist, wird es zum 1. August 2021 schulpflichtig.

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Kinder, die schulpflichtig werden, können ihr Kind zur Schulaufnahme bei der jeweiligen Grundschule ihrer Wahl anmelden.

In der GGS-Wichterich ist der Anmeldezeitraum von Dienstag, 03.11.20 bis Donnerstag, 12.11.20. Einen Anmeldetermin können dienstags bis donnerstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr vereinbaren. Bitte bringen Sie Ihr Kind zur Schulanmeldung mit! Es sind die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch der Eltern sowie ein Passbild mitzubringen.

Wir laden Sie am Donnerstag, den 01.10.2020 um 19.30 Uhr zu einem Informationsabend über das Lernen in jahrgangsgemischten Klassen ein. Außerdem wird das Schulleben und die offene Ganztagsschule vorgestellt.

Eine Terminliste für die Anmeldung wird an diesem Abend bereits ausliegen.

Schulstart 20/21

Unterrichtsstart mit Coronaschutzmaßnahmen zum Schuljahr 2020/2021

Liebe Eltern der Schüler*innen der GGS Wichterich
wir freuen uns sehr darauf, Ihre Kinder wiederzusehen. Gerade in den nächsten zwei Wochen (bis zum 31.08.2020) sind wir verpflichtet, sehr strenge Vorgaben umzusetzen. Nachdem wir in der neuen Schulmail Vorgaben für das kommende Schuljahr bekommen haben, möchten wir Sie über die wichtigen Eckpunkte informieren.

Willkommenszeit:
Wir starten ins neue Schuljahr mit einer Willkommenszeit, in der die einzelnen Klassen von möglichst wenigen Lehrkräften unterrichtet werden.

Unterrichtsbeginn:
Der Unterricht beginnt täglich um 7.45 Uhr für alle Jahrgänge. Wie üblich gibt es eine Aufsicht ab 7.30 Uhr. Die Kinder gehen bei Ankunft gleich in ihre Klassen. Die Jahrgänge 1+2 betreten das Schulgebäude über den Nebeneingang, die Jahrgänge 3+4 benutzen den Haupteingang. Bitte helfen Sie dabei, dass die Kinder auch vor dem Schulgelände Abstand halten. Auch sollten sie nicht früher als angegeben zur Schule kommen.

Maskenpflicht:
Sobald die Kinder das Schulgelände betreten, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Sie als Eltern müssen dafür Sorge tragen. Sobald die Kinder an ihrem festen Platz sitzen, dürfen die Masken abgelegt werden. (Sicherheitshalber sollten alle Kinder stets eine Reservemaske im Schulranzen dabei haben).

Pausenzeiten:
Damit die Klassen sich nicht mischen, werden die Hofpausen räumlich getrennt und zeitversetzt stattfinden.

Krankheitsanzeichen:
Bei Schnupfen muss Ihr Kind 24 Stunden zu Hause beobachtet werden, ob weitere Krankheitsanzeichen hinzukommen.
Bei anderen Krankheitsanzeichen, die auf eine Coronainfektion hindeuten können (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Bauchschmerzen), muss Ihr Kind zu Hause bleiben. Alternativ können Sie ein ärztliches Attest vorlegen.

Corona App:
Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App: Die Corona-Warn-App kann bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten, indem sie schneller als bei der klassischen Nachverfolgung Personen identifiziert und benachrichtigt, die eine epidemiologisch relevante Begegnung mit einer Corona-positiven Person hatten. Zudem hilft sie, den zeitlichen Verzug zwischen dem positiven Test einer Person und der Ermittlung und Information ihrer Kontakte zu reduzieren.

Schulgelände:
Das Schulgelände darf nur von den Schülerinnen und Schülern und dem Schul-/ OGS- Personal betreten werden, es sei denn Sie haben vorab einen Termin vereinbart!

OGS und Betreuung:

Die Betreuungsangebote finden voll umfänglich statt. In der OGS werden die Kinder in zwei Gruppen eingeteilt (Kinder der Stufe 1/2 bilden eine Gruppe und die Kinder der Stufe 3/4 eine weitere Gruppe).

Gerade in den nächsten zwei Wochen gelten strengere Regeln als vor den Ferien. Bitte helfen Sie uns weiterhin, dass alle Kinder die Regeln einhalten. Wir hoffen, dass wir diese nach und nach lockern können, um immer mehr zu einem Regelbetrieb zurückkehren zu können.

In den ersten Schultagen werden wir die alten und neuen Regeln mit den Kindern intensiv besprechen. Sollten sich Kinder während des Unterrichtes oder der OGS-Zeit nicht an die Vereinbarungen halten, müssen sie umgehend von Ihnen abgeholt werden.

Ich bin mir sicher, dass wir all das gut umgesetzt bekommen und die Kinder weiterhin eine angenehme Schulzeit erleben können.

Herzliche Grüße
das Kollegium und alle Mitarbeiter*innen der GGS Wichterich

Kurz notiert:

– Unterricht Klassen 1/2 täglich vier Stunden
– Unterricht Klassen 3/4 täglich fünf Stunden
– Maskenpflicht für alle auf dem Schulgelände und im Schulgebäude!
– Betretungsverbot Schulgelände: bitte vereinbaren Sie einen Termin!
– Klassenpflegschafssitzungen der Stufe 1/2 am 25.08.2020 und der Stufe 3/4 am 26.08.2020 um 19.30 (die Klassenlehrer*innen informieren rechtzeitig)